Wir spielen im tapferen Schneiderlein mit

Plakatendversion

Wir spielen dieses Jahr im Märchen "Das tapfere Schneiderlein" mit und stellen sogar die Hauptrolle:

Es liegt einiges im Argen im Reich des Königs. Zwei Riesen vagabundieren durchs Land und verängstigen die Menschen, im Wald treibt ein Einhorn sein Unwesen, und die mühsam bewirtschafteten Felder werden von einem Wildschwein verwüstet. Niemand hat es bislang geschafft diesen Störenfrieden Einhalt zu gebieten. Da finden die königlichen Wachen einen Schneider, der es bereits gar mit „Sieben auf einen Streich“ aufgenommen hat. Wenn es also einer schaffen kann, das Land zu retten, dann ja wohl er. Also wird das tapfere Schneiderlein sofort König Waldemar von Gudenau als "Helfer in der Not" präsentiert. Dieser ist so erfreut, dass er ihm bei gelungener Rettung nicht nur das halbe Königreich, sondern sogar seine Tochter zur Frau verspricht. Dies wiederum wäre auch für die Prinzessin die Rettung, um sich den Annäherungen des ungeliebten Barons Fies van de Möp zu entziehen. Aber auch die Damen des Volkes tragen sich so mit ihren Schwierigkeiten. Denn jetzt, da ihnen der Schneider in rettender Mission abhanden gekommen ist, wer kümmert sich nun um ihre Roben für die nächste Landpartie?
Ob es unserem Schneiderlein gelingen wird, das Königreich von seinen Ungeheuern zu befreien und damit auch das Herz der Prinzessin zu erobern, und ob das Volk auf der Landpartie etwas anzuziehen haben wird? Diese und andere Fragen beantworten wir in unserem diesjährigen Märchen, wie immer zum 2. Advent am Sonntag und am Montag.

Tickets könnt Ihr telefonisch und natürlich auch hier: online bestellen. Schaut einfach vorbei, es wird ganz sicher wieder spannend.

Bis dahin, Eure Jugendbühne Wachtberg